H3 – 2017/18 ist ausgebucht …

Luther Worms

H3 – „Hirn, Herz & Hand“, das Schulungsprogramm für junge Mitarbeiter im Münchener Raum startet in seinem 3. Jahrgang

Anfangs lief die Anmeldung schleppend – jetzt ist mit 36 Anmeldungen der 3. Jahrgang mehr als ausgebucht. Die Teilnehmer (18 Frauen, 18 Männer) kommen aus 12 Gemeinden in München und Umland, sie sind zwischen 18 und 54 Jahre alt; 9 TN sind verheiratet.

Bei den 10 Schulungsterminen fallen neben Selbststudium (80 h) ca. 60 h Präsenzunterricht an. Hinzu kommt ein H3-Missionseinsatz in einer deutschen Großstadt sowie die Teilnahme an „externen“ Sonderveranstaltungen / Vorlesungen im Münchner Raum (wie Dr. V. Mangalwadi (Buch der Mitte), A. Schick (Archäologie), Dr. Chr. Hofreiter (rzim), Dr. Helge Stadelmann (FTH)). Ergänzt wird das Programm durch, ein Mentorenkonzept, verpflichtende, praktischen Aufgaben und Teilnahme an mind. 1 Projekt.

Jedes Jahr hat einen Schwerpunkt in prakt. Theologie

  • im ersten Jahr: Predigtlehre (10 Einheiten)
  • im zweiten Jahr: Seelsorge (10 Einheiten)
  • im dritten Jahr: Evangelisation (10 Einheiten)

Zusätzlich sind folgende Fächer in Planung (chronologisch):

  • Kirchengeschichte: Reformation und Täufer (5 Einheiten)
  • NT / Bibelstudium am 1Petrusbrief (10 Einheiten)
  • Christliche Apologetik (5 Einheiten)
  • AT / 1+2 Samuelbücher (10 Einheiten)
  • NT / Forts. Hebräerbrief (5 Einheiten)
  • Heilsgeschichte (5 Einheiten)
  • gemeinsame Reflexion in 4 Kleingruppen zum (10 Einheiten)

Die Lehrer stammen zum großen Teil aus den veranstaltenden Gemeinden und werden durch bekannte Referenten ergänzt.

Historie:

 

 

Advertisements