https://www.bibelundbekenntnis.de/publikationen/buchempfehlung-homosexualitaet/

02.04.2016

buchcover

Biblische Leitlinien, ethische Überzeugungen, seelsorgerliche Perspektiven – Gießen: Brunnen, 2016. 176 S. 14,99 €

Dieses Buch ist eines der besten zum Thema Homosexualität und kommt zur rechten Zeit. Es enthält die Ergebnisse eines jahrelangen Konsultationsprozesses der Evangelischen Allianz in Großbritannien. Die Allianz kommt nach differenzierten Untersuchungen der biblischen Texte zu dem Ergebnis, dass der exegetische Befund ein klar „einheitlich ablehnendes Zeugnis“ gelebter Homosexualität enthält, das auch nicht durch den Verweis auf den kulturellen Kontext der Zeit aufgehoben werden kann. Homosexuelles Verhalten ist Sünde, die Verachtung Homosexueller aber auch.

Im zweiten Teil bietet das Buch sehr einfühlsam-seelsorgerliche und praktisch-theologische Ausführungen, wie man im Gemeindealltag konkret mit Betroffenen umgehen soll. Gleichgeschlechtliche Partnerschaften können zwar nicht akzeptiert werden, ebensowenig Segnungshandlungen. Ermutigung zur Enthaltsamkeit, seelsorgerliche Vergebungsbereitschaft und vor allem eine Atmosphäre der Annahme müssen aber das Gemeindeleben prägen. Das Buch zeigt anhand mehrerer Fallszenarien: Ablehnung der Sünde und Annehmen des Sünders ist möglich.

Die deutsche Ausgabe wurde von Prof. Dr. Christoph Raedel um einige Erläuterungen ergänzt. Hilfreich sind auch das Geleitwort von Frank Hinkelmann, dem Präsidenten der Europäischen Evangelischen Allianz, und das Nachwort des Neutestamentlers Prof. Dr. Armin Baum, der sich mit den Argumenten von Gegnern der traditionellen Sicht auseinandersetzt.

Stephan Holthaus

Advertisements